Bierdeckel

Ein Bierdeckel zum 60sten

Kooperation mit der Hausbrauerei „Zum Schlüssel“: 10.000 Bierdeckel

Die Hausbrauerei „Zum Schlüssel“ hat der Lebenshilfe Düsseldorf schon häufiger durch Spenden geholfen. Im Hintergrund unterstützte man die Lebenshilfe bei ihrer Arbeit für Menschen mit einer geistigen Behinderung in dieser Stadt. Insofern war es nur konsequent, anlässlich des 60-Jahr-Jubiläums der Lebenshilfe eine neue gemeinsame Aktion ins Leben zu rufen: Die Brauerei hat für die Lebenshilfe 10.000 Bierdeckel drucken lassen, auf deren Rückseite das Motto des Jubiläumsjahres „Mir geht’s gut – 60 Jahre Lebenshilfe Düsseldorf“ aufgedruckt ist. Der Entwurf ist von dem Düsseldorfer Grafiker Kai Damm-Jonas (artworkshop) gestaltet worden. Die Deckel werden in den nächsten Wochen im Brauereiausschank an der Bolkerstraße unter die Biergläser der Gäste geschoben.

Lebenshilfe-Geschäftsführer Peter Brünsing: „Einer unserer Grundsätze bei der Lebenshilfe ist, den Menschen mit geistiger Behinderung ein Leben in Normalität zu ermöglichen und sie dabei zu unterstützen. Zu einem normalen Leben in Düsseldorf gehört für viele auch, die Altstadt zu besuchen und ein Glas Bier zu genießen. Wir freuen uns daher sehr, dass die Hausbrauerei Zum Schlüssel uns auch in unserem Jubiläumsjahr unterstützt.“ 

Auf Seiten der Brauerei waren Marketingmanager Andreas Balven und Braumeister Dirk Rouenhoff für die Realisierung der Idee zuständig.  

„Schlüssel“-Chef Karl-Heinz Gatzweiler: „Wir machen das sehr gerne. Vor allem in Zeiten wie diesen ist es wichtig denen zu helfen, die andere unterstützen, denen es nicht so gut geht.“

Vorlesen