EUTB

Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung

Die Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung (EUTB) unterstützt und berät alle Menschen mit Behinderungen, von Behinderung bedrohte Menschen, aber auch deren Angehörige kostenlos bundesweit in allen Fragen zur Rehabilitation und Teilhabe.

Die EUTB berät:

  • Im Vorfeld der Beantragung von Leistungen
  • Auf Augenhöhe, damit sie selbstbestimmt Entscheidungen treffen können
  • Unabhängig von Trägern, die Leistungen bezahlen oder erbringen
  • Ergänzend zur Beratung anderer Stellen
  • Rat und Orientierung gebend
  • Ganz nach ihren individuellen Bedürfnissen

Die Beratung von Betroffenen für Betroffene (Peer Counseling) spielt eine wesentliche Rolle. Rechtsberatung und -begleitung werden im Widerspruchs- und Klageverfahren nicht angeboten.

Förderung:

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) fördert auf Grundlage des §32 Sozialgesetzbuch 9 (SGB IX) die EUTB mit 58 Mio. Euro jährlich.
Mehr Informationen finden Sie unter:
www.teilhabeberatung.de
www.gemeinsam-einfach-machen.de
BMAS Bürgertelefon: 030 - 221 911 006
Gebärdentelefon: gebaerdentelefon@sip.bmas.buergerservice-bund.de

Terminvereinbarung:

Sie können mit uns persönlich, telefonisch oder per E-Mail einen Termin vereinbaren. Hinterlassen Sie uns eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter, dann rufen wir Sie gerne zurück. Wir vereinbaren auch ganz individuelle Beratungstermine und -orte.

Elke Boumans-Ray                             
EUTB®-Teilhabeberaterin (Peer)

 

EUTB Grafenberger Allee
Elke Boumans-Ray

Grafenberger Allee 368, 40235 Düsseldorf

Tel. 0211 - 91 19 75 77
Fax 0211 - 91 19 75 76
Mail: teilhabeberatung@lebenshilfe-duesseldorf.de

Anfahrt

U-Bahn U 73, U83
Straßenbahn 709
Bus 733, M1, M2
Haltestelle Staufenplatz

Vorlesen